Südafrika & Wein

Das Weinland Südafrika

Die Weinbaugebiete des Kaps umfassen rund 102.000 ha Weinberge für die Qualitätsproduktion über ein Gebiet, das etwa 800 km lang ist. Bewirtschaftet werden diese Weinberge von etwa 4.400 Winzern. Wein selbst wird in mehr als 560 Weingütern und Kellereien erzeugt.

Es gibt in Südafrika fünf Hauptregionen: Breede River Valley, Cape South Coast, Coastal Region, Little Karoo und Olifants River. Diese umfassen wiederum 22 unterschiedliche Distrikte und etwa 64 kleinere Bezirke, zu denen interessante neue Gebiete wie Elim, Philadelphia und Prince Albert Valley gehören.

Die südafrikanischen Weinerzeuger haben in den letzten Jahren ein respektables Renommee als dynamisch und überzeugendes Weinland erarbeitet. Neben der enormen Qualitätssteigerung in allen Angebotskategorien ist die Etablierung einer nachhaltigen Weinerzeugung den Winzern ein besonderes Anliegen. Nahezu 95 Prozent der gesamten Rebfläche werden nachhaltig bewirtschaftet (IPW), ein besonderes Augenmerk richtet sich dabei auf den Naturschutz. Die Einführung des kontrollierten Nachhaltigkeitssiegels und eines sozial-ethischen Standards gelten weltweit im Weinsektor als vorbildlich und wegweisend.

Noch immer entstehen jährlich neue Weingüter, die sich zum Teil aus den Genossenschaften herauslösen oder es sind Quereinsteiger, die in der Kapregion ihren Traum vom eigenen Weingut verwirklichen möchten. Die moderne Weinmachergeneration, die weltweit Erfahrungen sammeln konnte, konzentriert sich auf die Profilierung einer südafrikanischen Weinidentität, unabhängig vom sogenannten „New World Stil“. Die Besonderheit des südafrikanischen Klimas, dank der beiden Ozeane und die weltweit ältesten Weinbergsböden schaffen einzigartige natürliche Rahmenbedingungen für den Qualitätsweinanbau, die auch in Südafrika die Terroir- Diskussion fördern und in eigenständigen Weinstilen erlebbar wird.

Vielfalt ist unsere Natur

Südafrikas Weinregionen liegen im „Cape Floral Kingdom“ – einem der weltweit sechs ausgezeichneten Floral Kingdom, dem kleinsten aber mit rund 10.000 Pflanzenarten artenreichsten Naturschutzgebiet. Südafrikas natürliche Vielfalt ist einzigartig: Allein der Tafelberg beheimatet mehr Blumenarten als das gesamte Vereinigte Königreich. Als eines der 25 bedeutendsten „Hot Spots“ der Artenvielfalt ist das „Cape Floral Kingdom“ zum Weltkulturerbe ernannt worden.

70 % aller dort heimischen Pflanzen sind nirgendwo sonst auf der Welt zu finden. In einigen Gegenden konnten auf einer Fläche von nur einem Quadratmeter und in einer Tiefe von zehn Zentimetern mehr als 25.000 Pflanzen nachgewiesen werden. Diese Artenvielfalt hat sich über die Zeit durch Anpassung an nährstoffarme Böden und die besonderen mikroklimatischen Verhältnisse entwickelt.  Zudem verfügt Südafrika über einige der ältesten Weinbergsböden der Welt. Diese können zum Großteil auf die Zeit des ersten Superkontinents vor rund 1.000 Millionen Jahren zurückgeführt werden. Das stete Zusammenspiel alter Böden, steiler Berge, Talhänge und frischer Küstenbrisen hat in den Weinregionen Flora und Fauna mit einer einzigartigen biologischer Vielfalt geschaffen.

Der Erhalt dieses einmaligen Naturerbes ist auch ein besonderes Anliegen der Weinerzeuger in Südafrika, denn viele von ihnen bewirtschaften ihr Land bereits seit vielen Generationen. Sie möchten die Einzigartigkeit, das Außergewöhnliche und Besondere ihrer Ländereien herausstellen und für die nachfolgenden Generationen bewahren. Sie suchen nach Wegen, den Fynbos und den Renosterveld (ursprüngliche Vegetation) des „Cape Floral Kingdom“ zu schützen und weiteren Verlust bedrohter Natur zu minimieren. Seit der Einführung der Biodiversity & Wine Initiative in 2004 und der Übernahme der Richtlinien zum Schutz der Biodiversität in der Weinerzeugung haben Südafrikas Winzer rund 140.000 Hektar ihres Landbesitzes unter Naturschutz gestellt. Damit haben sie ihr Ziel, einen fairen Ausgleich zu den rund 100.000 Hektar Ertragsrebfläche zu schaffen, mehr als erreicht.

Weitere Informationen unter: www.wosa.co.za oder www.suedafrika-wein.de
Facebook: Südafrika Weininformation





 

 

Veranstalter

Organisation Abwicklung: 

WINE System AG
Gisela Wüstinger
83112 Frasdorf 
www.winesystem.de

Verkostungsleiter:
Sensorik international
Martin Darting
Wachenheim
www.martin-darting.de

Copyright © 2018 WINE System AG  83112 Frasdorf, Tel. +49 80 52-90 90 73 Email info@winesystem.de